22.03.2017 | Allgemein

Kritische Betrachtung des neuen Bürgermeisters in Kremmen

 

Nach der Bürgermeisterwahl in Kremmen im letzten Jahr stellt sich die SPD Kremmen der neuen Situation. Dies wurde auf einer Klausurtagung detailliert besprochen. Neben der Analyse der Wahlniederlage wurde hauptsächlich die Zukunft mit einem CDU Bürgermeister besprochen. Die SPD in Kremmen wird die Arbeit des neuen Bürgermeisters Sebastian Busse stets kritisch betrachten, auch in den 100 obligatorischen Tagen. Doch sollte nicht die Blockade regieren sondern eine kritische Zusammenarbeit die die Stadt voranbringt. Daher werden wir vermehrt die Instrumente der demokratischen Arbeit in den Gremien der Stadt Kremmen nutzen.

 

Die folgenden Themen der SPD stehen dabei im Vordergrund:

1. Sinnvolle Investitionen in die Zukunft

- sinnvoller Neubau der Feuerwache in Kremmen

- sozialer Wohnungsbau durch die WOBA

2. Gestaltung des sozialen Lebens in Kremmen

- Vereinsförderung

- Stärkung der Schulen und Kitas

3. Erneuerbare Energien

- Sinnvolle Nutzung der modernen Energien und Techniken in Kremmen

 

Diese Schwerpunkte wird das Handeln in den nächsten Jahren prägen. Auch wird sich die CDU und auch der Bürgermeister werden daran gemessen werden.

15.03.2017 | Wahlen von SPD Oberhavel

Bürgermeisterwahlen 2017 - SPD-Kandidaten nominiert

 

Die Entscheidungen sind gefallen!

Seit Montag ist endgültig klar, welche Kandidaten bei den diesjährigen Bürgermeisterwahlen in Glienicke, Oranienburg, Hennigsdorf und Velten für die SPD ins Rennen gehen. In Glienicke tritt erstmals Uwe Klein an und fordert den amtierenden Bürgermeister heraus. In Oranienburg wird Jennifer Collin alles daran setzen, dass das Stadtschloss auch nach der Ära Hans-Joachim Laesicke in SPD Hand bleibt. Für einige überraschend tritt in Hennigsdorf Thomas Günther an, Nachfolger von SPD-Bürgermeister Andreas Schulz zu werden. In Velten wird die amtierende SPD-Bürgermeisterin Ines Hübner dafür kämpfen, weitere acht Jahre sozialdemokratische Politik machen zu können.

Alle Kandidaten wurden mit großer Mehrheit durch ihre Ortsvereine gewählt. Uwe Klein, Jennifer Collin, Thomas Günther und Ines Hübner sind stark mit ihren Wohnorten verwurzelt und wissen, was die Menschen vor Ort bewegt. Damit verfügen alle über die besten Voraussetzungen, die Bürgermeisterwahlen zu gewinnen.

Für eine starke sozialdemokratische Politik in Glienicke, in Oranienburg, in Hennigsdorf und Velten:
SPD wählen!
 

15.03.2017 | Landespolitik von SPD Oberhavel

Klara Geywitz: „Wir halten Wort"

 

Brandenburger SPD startet in die zweite Halbzeit der Legislaturperiode

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die Halbzeitbilanz der rot-roten Koalition vorgestellt. Dazu erklärt Brandenburgs SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz:

„Im Landtagswahlkampf 2014 haben wir den Brandenburgerinnen und Brandenburgern 50 zentrale Vorhaben bis 2019 versprochen. Schon heute ist klar: Wir haben die allermeisten Wahlversprechen bereits erfüllt. Bei vielen Schwerpunktthemen sind wir sogar über unsere Versprechen hinausgegangen. So investieren wir deutlich mehr Geld in die Bildung unserer Kinder als ursprünglich vorgesehen. Die Maßnahmen führen zur Verbesserung der Qualität in unseren Kitas, Schulen und Hochschulen. Vor allem beim Personal haben wir ordentlich aufgestockt. Heute gibt es deutlich mehr Erzieherinnen und Erzieher, mehr Lehrerinnen und Lehrer. In den nächsten Jahren wollen wir zudem die Eltern bei den Kita-Gebühren entlasten. Das ist ein guter Start in die zweite Halbzeit.

11.03.2017 | Unterbezirk von SPD Oberhavel

Bereit, unseren Wahlkreis zurück zu holen!

 

Heute haben sich in Bärenklau die Vetreter der Ortsvereine mit dem Wahlkampfteam zur Vorbereitung des Bundestagswahlkampfs getroffen. Unser Kandidat für den Wahlkreis 58 Benjamin Grimm hat den Stand der Vorbereitungen vorgestellt und erklärt, wie er auf der Basis der Bundeskampagne seinen Wahlkampf führen möchte.

Bereit, unseren Wahlkreis zurück zu holen!
 

Besucher:401016
Heute:9
Online:1