"Nicht hören. Nicht sehen - und trotzdem verstehen"

Veröffentlicht am 19.03.2013 in Arbeitsgemeinschaften

SPD-Arbeitsgemeinschaft eröffnet Ausstellung im Landratsamt und fordert Gleichberechtigung für Menschen mit Behinderungen am politischen Willensbildungsprozess

Landrat Karl-Heinz Schröter (SPD) eröffnete heute gemeinsam mit der Oberhaveler Arbeitsgemeinschaft „Selbst Aktiv“ (Menschen mit Behinderungen in der SPD) im Foyer der Kreisverwaltung eine besondere Ausstellung. "Nicht hören. Nicht sehen - und trotzdem verstehen" soll Besucher mit vielfältigen Exponaten für die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap sensibilisieren.


Vorstand "Selbst Aktiv" mit Landrat Karl-Heinz Schröter

Die Arbeitsgemeinschaft, die seit 2010 im Landkreis aktiv ist, nutzte im Vorfeld der Ausstellungseröffnung im Rahmen eines Pressegespräches die Gelegenheit, ihre Forderungen für mehr Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden zu unterstreichen. „Menschen mit Behinderungen sollen mehr Gleichstellung in der Gesellschaft erfahren; damit wird auch mehr Demokratie erreicht, erläuterte Hans-Bernhardt Beyertt, stellv. Vorsitzender von „Selbst Aktiv“ Oberhavel.
Die UN-Menschenrechtskonvention schließe die Teilhabe am politischen Willensbildungsprozess mit ein. "Daher ist für uns das große Arbeitsthema für die nächsten Jahre - gerade im Hinblick auf die anstehenden Wahlen in der Mark - mehr Barrierefreiheit insbesondere in Wahllokalen zu erreichen", präzisiert Monika Schubert, Vorsitzende "Selbst Aktiv" Oberhavel, eines der Tätigkeitsfelder der Arbeitsgemeinschaft.
So sollen Menschen mit Handicap beispielsweise in Zukunft mindestens ein Wahllolkal in ihrem Wahlkreis aufsuchen können, das nicht nur über einen barrierefreien Zugang verfügt, sondern auch ein Wählen beispielsweise mit Seh- oder Hörbeschädigungen ermöglicht.

" 'Selbst Aktiv' möchte dafür in Oberhavel jetzt einen Prozess anstoßen und wird daher in der nächsten Zeit mit Kommunen, Behindertenbeauftragten und Wahlleitern das Gespräch suchen", so Schubert weiter.


Landrat erfühlt Alltagsgegenstände (Fotos: Reik Högner)

Die Ausstellung ist bis zum 10.05.2013 täglich, im Rahmen der normalen Öffnungszeiten der Kreisverwaltung im Hauptgebäude, Adolf-Dechert-Straße 1, 2. OG, zu besichtigen.

 

Homepage SPD Oberhavel

Besucher:401016
Heute:42
Online:2